Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Odenwald-Institut | Newsletter 8/2019

Streit, Stress und Störungen - das sind unangenehme und oft belastende Themen. Und doch sind sie Teil unseres Alltags. Nur eine produktive, aktive Beschäftigung kann dauerhafte Lösungen bringen. Ansätze dafür finden Sie im heutigen Newsletter.

Im Namen des Teams vom Odenwald-Institut

Dr. Sigrid Goder-Fahlbusch


Akademie

Das Geheimnis psychischer Widerstandskraft

Sie stehen in Führungsverantwortung und möchten einerseits selbst stressbedingten Erkrankungen vorbeugen, andererseits in Ihrem Unternehmen Themen wie Depression, Angststörung oder Burnout im Rahmen des Gesundheitsmanagements stärker in den Fokus nehmen.
Inhalte und Methoden

Kompetenz

Traumatisierte Menschen stärken und begleiten

Zeigen Menschen Verhaltensweisen wie Angst, besondere Zurückhaltung oder Aggression, wissen wir nicht immer, ob es sich um eine vorübergehende Stimmung oder eine dauerhafte Störung handelt. Hier lernen Sie mehr Sicherheit im Erkennen von Traumata und Wissen im Umgang mit Traumatsierten.

Ist dieses Seminar für Sie geeignet?

Hier erfahren Sie mehr

Persönlichkeit

Sommer-Retreat - Achtsamkeit und Meditation

Mit verschiedenen Körperarbeiten wie Meditation, Shiatsu, Qi-Gong und Yoga sowie Vorträgen und Austausch zu Praxisthemen setzen Sie bewusst einen Kontrapunkt zur alltäglichen Geschäftigkeit. Der besondere Nutzen für Sie: dieses Retreat wirkt nachhaltig weit über die Veranstaltung hinaus.
Ja, dazu möchte ich mehr wissen

Familienkurs

Wir lieben uns - wir streiten uns

Ohne Frage: Liebe und Zuneigung sind die wichtigsten Faktoren in einer Familie. Doch Konflikte gehören auch zum Leben dazu. Damit diese zufriedenstellend gelöst werden können, werden Familien-Streitrituale eingeübt, die faires Streiten ermöglichen.
Mehr erfahren

Weiterbildung

Prozessorientierte Aufstellungsarbeit

Die prozessorientierte Aufstellungsarbeit ist eine Methode die Dynamiken sichtbar macht, die in der Familie, in Organisationen und im gesellschaftlichen Leben wirken. Das Wissen über diese Dynamiken und deren Auswirkungen erweitert die fachliche Kompetenz in der Beratung, in der Therapie und in der Begleitung des jeweiligen Klientels.

Diese Weiterbildung richtet sich an Berater/innen und Therapeutinnen/Therapeuten.
Details finden Sie hier

Interessiert an Familienaufstellung?

Sie sind nicht in Beratung oder Therapie tätig, möchten aber die Familienaufstellungs-Methode kennenlernen? Sie haben in folgendem Seminar auch die Möglichkeit, als Statist/-in die prozessorientierte Familienaufstellung an einem Wochenendseminar zu begleiten.

Hier gibt es Details

Gesundheitscoaching

Ihnen sind Gesundheitsthemen persönlich wichtig, um die eigene Gesundheit zu fördern oder Sie möchten im Rahmen Ihrer Coachingausbildung Ihr Portfolio durch Gesundheitscoaching erweitern? Dann ist dieses Seminar für Sie.
Inhalte und Methoden

Weitere Seminare

> Seminare, die in den nächsten Wochen starten (chronologisch)

Bildquellen: Adobe Stockphotos: 1: #24255297, Tran-Photography; 3: #213089391, ulza; 4: #114320470, JackF; 5: #214780206, fotomek; 6: #206009869, Photographee.eu; Pixabay: 2: ghost-2935132_640, darksouls

Wenn Sie diese E-Mail (an: m.mirswa@odenwaldinstitut.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung
Tromm 25
69483 Wald-Michelbach
Deutschland

06207 605-0
info@odenwaldinstitut.de
www.odenwaldinstitut.de
CEO: Institutsleitung: Dr. Sigrid Goder-Fahlbusch, Peter Jakobs Vorstand: Detlef K. Boos, Daniela Kobelt Neuhaus, Ralf Tepel | Stiftungsrat (Vorsitzender): Matthias Wilkes Stiftungsaufsicht: Regierungspräsidium Darmstadt, Az: 25d 04/11-(1)-23
Tax ID: DE 151 755 625