Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Odenwald-Institut | Newsletter 9/2019

Liebe Leserin, lieber Leser,
heute möchte ich Ihnen insbesondere unser Symposium „Beziehungskultur – Ego-Kult – Narzissmus“ ans Herz legen. Reflexhaft fällt einem dazu das Verhalten einiger Politiker ein. Doch wir sehen hier eine gesamtkulturelle Entwicklung, die in vielen alltäglichen Vorgängen von sogenannten sozialen Medien bis zur Selbstoptimierung Raum greift.

Im Namen des Teams vom Odenwald-Institut

Dr. Sigrid Goder-Fahlbusch

Neue Programmhefte Kompetenz und Persönlichkeit 2020 und Forum Familie 2020
Als Kunde erhalten Sie das gedruckte Programm im Laufe der ersten Oktoberwochen per Post.
Auf unserer Website können Sie über die Seminarsuche in unseren Angeboten stöbern. Selbstverständlich stehen unsere Programmhefte dort auch als Download zur Verfügung

Förderprogramm Fachkurse Baden-Württemberg

Auch in der neuen Förderperiode vom 01.09.2019 – 31.08.2020 sind wieder eine Vielzahl unserer Angebote anerkannt. Mit dem Förderprogramm Fachkurse unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die berufliche Qualifizierung. Arbeitnehmer*innen mit Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg können  für viele unserer Angebote - Einzelseminare und mehrstufige Weiterbildungen – eine Förderung bis zu 70% der Seminargebühr erhalten. Mehr Informationen hier

Beziehungskultur – Ego-Kult – Narzissmus
Das Symposium geht unter anderem der Frage nach, ob der vielzitierte Narzissmus Ursache oder Wirkung aus der intensiven Beschäftigung mit Ego, Selbstoptimierung und Ego-Marketing ist. Doch es gibt auch mögliche Antworten: das Erlernen von Lebenskunst. - Neugierig?
Ja, dazu möchte ich mehr erfahren

Akademie

Erfolg ist weiblich - Selbstbewusst und erfolgreich im Unternehmen

Kennen Sie das: Sie sind fleißig, motiviert, kompetent und trotzdem wird Ihre Leistung nicht  anerkannt, Ihre Meinung im Meeting nicht beachtet oder Sie werden nicht befördert? Dann kennen Sie die (ungeschriebenen) Spielregeln in Unternehmen noch nicht.
Hier machen wir Sie schlauer

Professionelle Nähe – professionelle Distanz

Überall dort, wo wir im Beruf mit Menschen zu tun haben, müssen wir Beziehungen in der Balance zwischen emotionalem Engagement und gefühlloser Distanz gestalten. Im emotionalen Engagement tendieren wir zum Ausbluten, in der gefühllosen Distanz neigen wir zum Erstarren.

Ist das was für Sie?

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile... Moderation von Teamprozessen

Lernen Sie,
•    was das "System Team" ausmacht
•    welche Rollen in einem Team eingenommen werden
•    wie die Motivation der Teammitglieder gefördert
•    wie das ganze Team entwickelt werden kann
•    welche Moderationstechniken für Teamaufgaben tauglich sind
Ja, dazu möchte ich mehr wissen

Persönlichkeit


Ich bin - ich kann

Viele Frauen sind es gewohnt, sich für die Bedürfnisse anderer verantwortlich und sich selbst  oft als "nicht richtig" zu fühlen. Dabei bleiben Lebendigkeit und eigene Bedürfnisse auf der Strecke. Im Seminar geht es darum zu reflektieren:
•    Wie nehme ich mich selbst wahr?
•    Worauf will ich zukünftig meine Energie richten?
•    Was benötige ich, um mich lebendig(er) zu fühlen und kraftvoll(er) im Alltag zu agieren?

Antworten finden Sie hier

Familie

Ein Herbst-Familienwochenende mit Ausdrucksspiel

Dieses Herbst-Wochenende gibt Ihnen Raum, sich als Familie, in Zweisamkeit und im Alleinsein zu erleben.
Sie werden
•    mit dem Ausdrucksspiel Farben für den Winter sammeln
•    Spaß haben bei Unternehmungen auf der herbstlichen Tromm
•    sich entspannen und neue Ideen für den Alltag sammeln
Mehr dazu

Weiterbildung mit Zertifikat

Transaktionsanalyse in der Praxis

Die Transaktionsanalyse ist ein wirksames Denk-, Sprach- und Verhaltensmodell zur Analyse und Veränderung von intra- und interpersonellen Prozessen. Die Vermittlung von Theorie, Methoden und Interventionstechniken erfolgt anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmenden, durch Vorträge, Übungen, Selbsterfahrung und Supervision.
Zielgruppe: vor allem Angehörige beratender, sozialer und pädagogischer Berufe

Hier erfahren Sie die Details

Abendveranstaltung

Methoden à la carte

Mit der Veranstaltung „Methoden á la carte“ erhalten Sie einen Eindruck von unserer Kompetenz und Qualität als Bildungsanbieter. Erleben Sie Methoden, Referent*innen und kulinarische Appetizer in einem interaktiven und kurzweiligen Rahmen.
Die Speisekarte bitte ...

Weitere Seminare

> Seminare bis Ende Oktober
> Seminare bis Ende November

Adobe Stockphoto: 2: # 96273368, Mat Hayward; 3: #96890697, ghigomeg; 4: #187092645, Alta Oosthuizen; 6: #90525513, WavebreakmediaMicro; 7: #129734319, Rawpixel.com
Pixabay: 5: Pezibear; 8: castleguard

Wenn Sie diese E-Mail (an: m.mirswa@odenwaldinstitut.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Odenwald-Institut der Karl Kübel Stiftung
Tromm 25
69483 Wald-Michelbach
Deutschland

06207 605-0
info@odenwaldinstitut.de
www.odenwaldinstitut.de
CEO: Institutsleitung: Dr. Sigrid Goder-Fahlbusch, Peter Jakobs Vorstand: Detlef K. Boos, Daniela Kobelt Neuhaus, Ralf Tepel | Stiftungsrat (Vorsitzender): Matthias Wilkes Stiftungsaufsicht: Regierungspräsidium Darmstadt, Az: 25d 04/11-(1)-23
Tax ID: DE 151 755 625